Archiv

ausstellung 01

Im Foyer des
Fröbel Kindergartens

82229 Seefeld Hechendorf
Hauptstr. 55

ausstellung 02

Fröbel Ausstellung

von Fröbel Systems.

am Sonntag - 14.06.15 von 14.00 – 17.00 Uhr und

am Montag - 15.06.15 von 13.00 – 14.00 Uhr -.

Auf 30 Tafeln mit zugehörigen Materialien
zeigt die fachlich begleitete Ausstellung

Biographie, Theorie und aktualisierte Praxis

der Fröbelpädagogik

  • Grundschulausstellungen im März 2015

Zum ersten Mal stellte Fröbel Systems in den Grundschulen Seefeld OBB. und Lindenberg im Allgäu, Fröbelmaterialien, die vor allem auch für Grundschulen und Fördereinrichtungen geeignet sind, aus.
Erste Fröbel-Materialausstellung speziell für die Grundschule von Fröbel Sytsems in der Grundschule am Pilsensee, Seefeld am 12.03. und am 18.03. 2015 in der Grundschule Lindenberg im Allgäu.
Das Interesse der LehrerInnen war lebhaft. Besonders beeindruckte die didaktische mathematisch Linie „vom Ball bis zum Pythagoras, die Heinrike Schauwecker-Zimmer mehrmals vorstellen konnte.

Vielleicht ist damit eine erste kleine Türe für die Fröbelpädagogik nicht nur in Kindereinrichtungen, sondern auch in Schulen geöffnet.

ausstellung 1 ausstellung 2 ausstellung 3

  • Fröbeltag in Dresden am 11. Oktober 2014 - weitere Infos finden Sie hier
  • 2. Sächsischer Fröbeltag (SFT) findet am 11. Oktober 2014 in Dresden statt, weitere Infos finden Sie hier

 Bilder vom Fröbel -Fachtag der IFS-D in Jena am 19.10.2013

Bilder ansehen (PDF)

  • Sächsischer Fröbeltag am 28.09.2013 in Dresden

Die Vergangenheit nicht vergessen – die Zukunft planen - Flyer als PDF

  • Fortbildung und Fröbel-Diplom 2013/14

Beginn des "Fröbel-Baustein-Seminar 3" am 4./5. Oktober 2013 im Fröbel Kindergarten Hauptstr. 55 in 82229 Seefeld

Der zeitliche Spielraum geht bis einschließlich 15. Juli 2014.
Bis dahin muss von Fröbel-Diplomanwärterinnen die Facharbeit abgegeben worden sein.
Das Kolloquium findet gemeinsam mit dem Weiterbildungsinstitut der KSFH München statt.
Die theorieorientierten, vor allem auch textanalytischen, aber ebenso praxisgestützten Schwerpunkte sind auf die konkrete Umsetzung einer aktualisierten Fröbelpädagogik im Kontext heutiger Erziehungswissenschaft fokussiert.

  •  Die Module der Fort- bzw. Weiterbildung, sind:
    1. Organisation –Was "Selbsttätigkeit" bei Fröbel bedeutet im Kontext seiner Erziehungslehre
    2. Vertiefung der "Spielpflege" – Bilden Erziehen Betreuen im Kontext zum BEP und anderen BP
    3. "Miterzieher“" Natur und Fröbelgaben – Vergleich zu anderem didaktischen Material/Spielzeug
    4. Zusammenfassung und konzeptioneller gemeinsamer Überblick – Reflexion und Diskussion

Für ein Zertifikat oder das Fröbel-Diplom müssen alle Module belegt werden.

 

froebelbausteine-1-k froebelbausteine-2-k

froebelbausteine-3-k froebelbausteine-4-k

Vergangenes

  • IFS Konferenz Froebel College of Education, Dublin, 12. bis 14. April 2012

  • "Internationale Perspektiven zu Froebelian Theorie and Practice."

  • Die IFS-Deutschland führte Fröbel-Fachtage in Oederan (Sachsen) am 07. und 08. Oktober 2011 mit namhaften ReferentInnen und vielen Workshops durch. Thematisch ging es um die gemeinsame Bildung und Erziehung von Kindern in Familie, Kindertageseinrichtung, Kindertagespflege, Schule und Öffentlichkeit.

  • Vom 8.-10.April 2010 fand der 4. Internationale Kongress der International Froebel Society (IFS) an der Uni Jena statt. Professoren und zahlreiche sozialpädagogische Fachleute und Lehrer aus verschiedenen Ländern waren vertreten.
    (Friedrich Fröbel hat an der dortigen Schiller-Universität eine zeitlang studiert! Ein Ausflug an die Fröbelstätten in Thüringen schloss die Konferenz ab.)