2. Sächsischer Fröbeltag

2. Sächsischer Fröbeltag (SFT) am 10.10.2014 in Dresden

Liebe Sächsische Fröbel- PädagogInnen und –Einrichtungen in Sachsen
Auf dem 1. Sächsischen Fröbeltag 2013 im Benno Gymnasium in Dresden haben wir beschlossen jährlich einen Fröbeltag (Samstag) zu Information, Erfahrung saustausch, Netzwerkpflege und Festigung der Fröbelpädagogik in wechselnden Fröbeleinrichtungen Sachsens Tradition werden zu lassen:
Von einer Einrichtung soll der SFT an eine andere im Lande jährlich weiter wandern.
Das praxisrelevante Thema wählt die Einrichtung in Hinblick auf ihre Besonderheit.
Es war sehr erfreulich, dass der Fröbelkindergarten Langebrück bei Dresden spontan bereit war, den
SFT 2014 mit dem Thema „ Die Natur als Miterzieher" zu übernehmen.

Weil jedoch am 11.10. in Dresden der deutschlandweiteFröbelfachtag der IFS-D zum Thema:
„Bildung und Erziehung als dialogisches Geschehen – Prinzip der Fröbelpädagogik" in Dresden angeboten wird, macht es wenig Sinn 2014 gleich zwei Fröbelveranstaltungen in Dresden durchzuführen.
So veranstaltet der Fröbelkindergarten Langebrück den ganztägigen SFT mit dem wichtigen Thema
„Die Natur als Miterzieher" erst 2015 als 3. SFT.
Da der 2. SFT 2014 aber nicht gleich zu Beginn ausfallen sollte, findet am Freitagnachmittag des 10.10.von 14.00 bis 18.30 Uhr im Fröbelzentrum des KiK e.V.in Dresden Klotsche, Dörnichtweg 32 der 2. SFT in „Kleinformat" statt.
Die Durchführung übernahmt Fröbel Systems in Absprache mit dem KIK e.V.

Das Thema im Kontext zum Thema des IFS-D Fachtages, zu dem wir viele aus Sachsen erwarten, ist:
Spieldialoge mit Handpuppen in Kindertageseinrichtungen
14.00 - 15.00 Uhr Herstellung einfacher Handpuppen
15.00 - 17.00 Uhr Einführung und szenische Kleingruppenarbeit.
17.00 - Präsentation, Diskussion und Dokumentation,
18.30 - Ende